Am Medienanlass von Gebäudehülle Schweiz, der AEZ AG, der Suva und der Krebsliga des Kantons Zürich wurde mittels UV-Kamera gezeigt, wie man sich am besten gegen UV-Strahlung schützen kann.

Wie wichtig der UV-Schutz in jungen Jahren ist, sieht man am Beispiel des Lernenden der Firma AEZ, Adriano Knobel. Mit einer UV-Kamera wird sein Gesicht fotografiert. Der spezielle UV-Filter zeigt, wo bereits Hautreaktionen entstanden sind und wie wirkungsvoll ein optimaler UV-Schutz sein kann. Glücklicherweise zeigt Adriano noch keine gravierenden Hautirritationen. Damit das so bleibt, trägt er mehrmals täglich Sonnencreme auf sein Gesicht auf und schützt sich zusätzlich mit einer Kopfbedeckung inklusive Nackenschutz.

Die Suva besucht in den Sommermonaten verschiedene Baustellen der Schweiz und macht mit einer UV-Kamera auf anschauliche Weise auf die Gefahren aufmerksam. Mit einem speziellen UV-Filter ist mit der Kamera zu erkennen, wo bereits Hautreaktionen entstanden sind und wie wirkungsvoll ein optimaler UV-Schutz sein kann. Diese Sensibilisierung ist bei Lernenden besonders wichtig, weil die Haut von Jugendlichen besonders empfindlich ist und die über längere Zeit anhaltende Belastung durch UV-Strahlung zu Hautkrebs führen kann. Darum ist es wichtig, gerade Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger schon zu Beginn ihrer Ausbildung auf die Gefahren von UV-Strahlung aufmerksam zu machen.

Mehr erfahren