Die Lernenden sind während der Ausbildung in einer Entwicklungsphase, in der Schwierigkeiten dazugehören. Sie benötigen dann manchmal Unterstützung, um all ihre Herausforderungen bewältigen zu können. Oft sind ihre Themen vielschichtig und hören keineswegs im Betrieb oder der Schule auf. Die Lernenden dürfen deshalb mit allen Themen im persönlichen, familiären, schulischen und betrieblichen Bereich vorbeikommen, sie besprechen und bearbeiten.

Ziel des neuen Angebotes ist es, mit den Lernenden zusammen eine Verbesserung der Situation und Lösungswege zu finden sowie einzuleiten. Sie selbst müssen anschliessend den Weg dann auch gehen. Eine konkrete, eigenverantwortliche und wertschätzende Arbeitsweise ist mir wichtig

Ihre Kontaktperson

Linda Höin

Sozialdienst Berufsschule Polybau
linda.hoein@polybau.ch