Das Bildungszentrum Polybau ist am Puls der Technik und führt deshalb ab dem neuen Schuljahr den Bildungsauftrag BYOD für die Erstjahrlernenden aller Fachrichtungen ein.

Bring Your Own Device oder abgekürzt BYOD bedeutet die Integration von mobilen Endgeräten wie Notebooks oder Tablets in den schulischen Unterricht. Die Lernenden von Polybau bringen ihr persönliches Gerät mit und setzen es im Berufsschulunterricht ein. Medien- und ICT-Kompetenzen gehören in der heutigen Informationsgesellschaft zu den Schlüsselqualifikationen jedes jungen Berufsmenschen und die Nutzung webbasierter Programme und Datenablagen eröffnet neue Wege zu Integration digitaler Medien in den Unterricht. Bei Polybau möchten wir diesen Bildungsauftrag wahrnehmen und die Lernenden auf die gesellschaftlichen Veränderungen vorbereiten. Wir haben deshalb über die nächsten Jahre einen Entwicklungsprozess eingeleitet, welcher neben den technischen und organisatorischen Aspekten, insbesondere die pädagogischen Herausforderungen in den Mittelpunkt stellt.

Im August 2020 startet Polybau mit den «Erstjahrlernenden EFZ» aller Fachrichtungen. Unsere EBA-Lernenden sollen nach einer ein- bis zweijährigen Testphase folgen, während dieser Zeit stehen zeitgemässe mobile Schullaptops für den EBA-Unterricht zur Verfügung. 

Mehr erfahren

zurück